Unternehmen

Die Firma Locher & Christ GmbH

Die Entstehungsgeschichte


Im sogenannten „EDV-Steinzeitalter von 1975“ bis ca.1982, als die „Computer-Anlagen noch nach Gewicht“ verkauft wurden lernte Hr. Locher, nach einer soliden Ausbildung als Vertriebsbeauftragter bei diversen Computerfirmen, die Arbeitsweise und Anforderungen im Handwerksbüro kennen. Als 1983 die sogenannte „mittlere Datentechnik“ nicht mehr gefragt war und die PCs einen rasanten Zuwachs verzeichneten, übernahm Hr. Locher, als Partner eines kleineren Softwareunternehmen im Raum Geislingen bis Anfang 1986, die Betreuung und den Vertrieb für dieses Programm (E/SPRO).

Als Vertriebspartner für das E/SPro-Programm, sowie für den Verkauf und Service von PC-Anlagen, gründete Herr Locher dann 1986 zusammen mit einem Partner ein eigenständiges Unternehmen in Winterstettenstadt, einem kleinen Ort zwischen Biberach und Bad Waldsee, mit einer Niederlassung in der Nähe von Memmingen. Die geschäftlichen Aktivitäten wurden fast 1 Jahr mit 2 Mitarbeiter im Wohnzimmer, im Pfarrhaus und später mit 5 Mitarbeiter im Musiksaal des Gemeindehauses abgewickelt.


Aufgrund des rasanten Kunden-Zuwachses und demzufolge auch an Mitarbeiter wurde ein neues Betriebsgebäude notwendig in welches wir 1988 eingezogen sind. Durch den guten Service und der Weiterempfehlungen von Kollegen, Innungen und vor allem dem Großhandel, wuchs das Unternehmen auf 12 Mitarbeiter mit 3 Niederlassungen und auf 800 Kunden. Das Vertriebsgebiet umfasste Südwürttemberg und Bayern.

Neue Erkenntnisse, die gemachten Erfahrungen, sowie die Anforderungen von Kunden und dem Großhandel veranlassten Hr. Locher 1993 die Firma umzustrukturieren, indem er sich von dem EPRO-Softwarehaus - und von seinem damaligen Geschäftpartner löste. In das Unternehmen trat Hr. Christ als neuer Mitinhaber und Verantwortlicher für die eigene Software-Entwicklung ein. Der Programmname wurde dahingehend gewählt, dass die Inhaber Hr. Locher und Hr. Christ  Ihren Kunden ein TOP–Programm an die Hand geben wollen. Das Handwerkerprogramm wurde komplett neu entwickelt.


1996 kamen die selbstständigen Vertriebpartner LC-TOP-Nord mit Sitz in Rosengarten (Nähe Hamburg) sowie die Neucom GmbH mit Sitz in Neustrelitz und 2001 die Datcom GmbH mit Hauptsitz in Hagen (Westfalen) und den Niederlassungen in Wuppertal und Nähe Münster hinzu.
Durch den wieder rasanten Kunden-Zuwachs und die dadurch benötigten Mitarbeiter wurde ein zweites Betriebsgebäude notwendig, in das wir 1999 eingezogen sind.  

Heute umfasst unser Unternehmen 22 kompetente Mitarbeiter, welche teilweise bei uns ausgebildet wurden und mit einer zum Teil 10 - 20 jährigen Betriebszugehörigkeit. Sie verfügen über ein ausgezeichnetes Branchen- und Fachwissen und stehen unseren Kunden persönlich oder telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.


Neues Gebäude in Bad Schussenried

Stetiges Wachstum der Firma machte es nötig neue Firmenräumlichkeiten zu erschließen. Im März 2015 war es dann so weit. Wir haben unser neues Firmengebäude in Bad Schussenried bezogen. Es handelt sich um ein ehemaliges Gebäude der Post, dass energetisch saniert wurde. Dort ist jetzt die Supportabteilung und der Vertrieb tätig. Die Schulungsräumlichkeiten befinden sich ebenfalls im Gebäude.

Die Programmierungsabteilung, Systemtechnik, LC-COM und Buchhaltung sind in Winterstettenstadt geblieben. 


Kundenstimmen

Erfahren Sie mehr! Das sagen unsere Kunden heute:

Referenzen